menschen

Philosophie

Die Bremsspur Philosophie ist schwerlich mit einem Wort zu beschreiben. Wir haben über Jahre hinweg unseren eigenen Weg entwickelt,  Abende mit leidenschaftlichen Diskussionen über unsere Motivation verbracht und immer wieder mit Freunden, mit Fremden und auch mit Zweiflern debattiert. Dabei fällt wiederholt das Wort „Spaß“, denn letztenendes geht es darum eine gute Zeit zu haben. Natürlich ist dieser Spaß vielschichtiger als reine Erlebnismaximierung, der Weg dahin nicht geradlinig. Gerade der Rückschritt im positiven Sinne ist das entscheidende Moment unseres Herangehens ans Mountainbiken. Einen Schritt zurückgehen um die Natur zu genießen, sich fahrtechnisch erst einmal wieder simpleren Vorgängen zu widmen um anschließend umso komplexer aufbauen zu können, langsamer werden um den Blick für Linien und eine saubere Fahrweise zu schärfen, auch langsamer werden um zu bemerken, in welch einzigartiger Landschaft wir uns bewegen, nicht alle Möglichkeiten zu realisieren, sondern bewusst regionale Kultur und Kulinarik zu genießen und langsamer zu werden um nicht ständig im Grenzbereich zu fahren, sondern um nach einer Tour einfach Spaß gehabt zu haben. Die Erfahrung von Neuem ist dabei essentiell, ob es um das Erforschen unbekannter Gebiete geht, das Ausprobieren neuer Techniken, Linien und Wege oder einfach nur das Kennenlernen anderer Menschen. Der Winkel entscheidet beim Mountainbike über vieles, Lenk- und Sitzwinkel bestimmen maßgeblich die Bergab- sowie die Bergaufqualitäten eines Rades, unser Blickwinkel bestimmt den Spaß und die Qualität der Zeit, die wir haben. So halten wir unseren Blick offen, um neue Erfahrungen zu sammeln, Bewährtes zu genießen und am Ende des Tages mit einem Grinsen im Gesicht bei einem Bier weiter philosophieren zu können.

Bikeabenteuer

Unsere Bikeabenteuer stellen ein Gesamterlebnis aus Kultur-, Natur-, MTB – Erfahrung und der gewissen Prise Lifestyle dar. In einer Gemeinschaft bewegen wir uns durch den Wald, auf einsamen Pfaden und herausfordernden Singletrails. Dabei wollen wir mit unseren Gästen Erlebnisse beim Biken teilen, die Natur genießen und den Fluss eines fantastischen Trails erfahren. Wichtig ist uns das Einbeziehen der lokalen Gegebenheiten, egal ob Geographie, Natur oder Küche. In unseren Seminaren legen wir die fahrtechnischen Grundlagen, um dieses TrailErlebnis entspannt genießen zu können.

Seminare

Unsere Übungsreihen sind didaktisch aufbereitet, um einen möglichst nachhaltigen Lernerfolg sicherzustellen. Wir orientieren uns an deinem jeweiligen fahrtechnischen Stand und deiner individuellen Lerngeschwindigkeit, um auf diese Weise einen möglichst großen Lernfortschritt zu erzielen. Anschließend festigen wir die erlernten Techniken auf einer Trailtour über die heimischen Pfade. Hier habt ihr die Möglichkeit, die neu erlernten Techniken auf dem Trail direkt anzuwenden und vielleicht den ein oder anderen wegetechnischen Geheimtipp abzustauben.

Natur und Nachhaltigkeit

Der Spaß des Mountainbikens beginnt für uns auf schmalen Wegen, einspurig, gerne alpin und flowig. Da wir auch in vielen Jahren noch auf diesen Wegen fahren möchten, gehört der verantwortungsvolle Umgang mit Wegen, Natur und Menschen auf unseren Touren, wie auch im Alltag ganz selbstverständlich dazu.

Unser Team